Drucken

Wer prüft die IHK?

Die unabhängige Rechnungsprüfungsstelle für die IHKs, die auch Mitglied der Wirtschaftsprüferkammer ist, prüft zusätzlich zu den ehrenamtlichen Rechnungsprüfern die Jahresabschlüsse der IHK. Anschließend beschließt darüber die Vollversammlung, die auch für die Entlastung von Präsidium und Geschäftsführung verantwortlich ist.

Darüber hinaus werden die Kassengeschäfte der IHK einmal jährlich von der Rechnungsprüfungsstelle ohne Vorankündigung und einmal von einer externen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft geprüft. Damit wird sichergestellt, dass die IHK-Beiträge zweckentsprechend, wirtschaftlich und sparsam verwendet werden.